Baywatch meets Wasserwacht

Die Wasserwacht Lindau lud die Wasserrettung Bregenz zum gemeinsamen Kinoabend auf der Lindauer Insel ein. Gezeigt wurde neben dem neuen Baywatch-Blockbuster auch der aktuelle Imagefilm der Wasserwacht Bayern. Zusätzlich zu den beiden Filmen wurde auch ein Fahrzeug der Wasserwacht mit Anhänger vorgestellt. So kam neben der Kameradschaftspflege auch der einsatztaktische Austausch nicht zu kurz.

Landesmeisterschaften 2017 in Hittisau

Zehn Schwimmer der Abteilung Bregenz nahmen vergangenen Samstag (10.06) an den Vorarlberger Landesmeisterschaften im Rettungsschwimmen teil. Teil der Meisterschaften waren lediglich fünf verschiedene Bewerbe; zwei Einzel- und drei Teambewerbe. Die beiden Einzelbewerbe waren das Retten einer Puppe mit Flossen und Gurtretter und die kombinierte Rettungsübung. Zu den Teambewerben zählten die Gurtretterstaffel, Puppenstaffel und der Line-Throw….

Segler bei Anlegemanöver unterstützt

Aufgrund eines plötzlich auftretenden Defekts an der Rudereinrichtung war die Besatzung eines Schweizer Segelbootes nicht mehr dazu in der Lage ihr Schiff selbst im Sporthafen fest zu machen.   Die Mannschaft des Rettungsbootes V9 legte gerade im Hafen an, als sie die Situation der Segler erkannte. Um den Einsatz bestmöglich abzuwickeln wurde ein Mitglied der…

Lebenshilfe Ausfahrt 2017

Jedes Jahr organisiert die AK Vorarlberg eine Ausfahrt mit der MS Vorarlberg. Die Aktion wird immer von Polizei, Rotem Kreuz und Wasserrettung begleitet. Über 860 Passagiere wurden dieses Jahr auf der knapp vierstündigen Ausfahrt überwacht. Um 10:00 hieß es „Leinen los!“. Die Route führte vorbei an den Festspielen, der Bregenzer Ache, bis hin zur Mündung…

Vereins-Frühstück 04.06.217

Wie jeden ersten Sonntag im Monat trafen sich auch dieses Wochenende wieder zahlreiche Wasserretter und Unterstützer um 10 Uhr im ÖWR Heim um dort gemeinsam zu frühstücken. Einige Frühaufsteher trafen sich bereits um 9 Uhr um eine Übungseinheit auf dem Rettungsboot V9 abzuhalten. Die einstündige Übung beinhaltete eine kurze Knotenkunde, die Vorstellung der zur Verfügung…

Boot auf Sandbank aufgelaufen

Gestern (01.06) wurden die Einsatzkräfte von Wasserrettung und Feuerwehr um 20:59 über die RFL alarmiert. Am westlichen Rheindamm (linke Seite) lief ein Segler auf eine Sandbank auf. Aufgrund der teilweise sehr starken Windböen konnte sich die Besatzung nicht mehr selbst helfen und alarmierte die Einsatzkräfte. Die eintreffenden Retter übernahmen eine Person auf das Wasserrettungsboot V112 um diese…

Jugendlager 2017 in Italien

Beim Jugendlager 2017 in Italien nahmen dieses Jahr auch 2 Bregenzer Jugendliche teil. Die beiden Jugendlichen fuhren vergangenen Donnerstag (25.05) zusammen mit den restlichen Teilnehmern aus Vorarlberg nach Innsbruck und von dort aus weiter nach Venedig. Neben allerlei kameradschaft- lichen und kulturellen Aktionen kamen natürlich auch Sport und Rettungstechnik nicht zu kurz. Die Teilnehmer konnten…

Nachtschwimmen in der Bregenzer Ache

Zum Abschluss des Wildwasserkurses 2017 mussten 27 Teilnehmer eine Strecke von knapp 2,5 Kilometern in kompletter Dunkelheit in der Bregenzer Ache zurücklegen. Die korrekte Navigation in fließenden Gewässern bei Dunkelheit ist, speziell für unerfahrene Kräfte, ungewohnt und schwierig. Mehrere Führer halfen den Schülern bei dieser Aufgabe und so konnte die Strecke in knapp 50 Minuten…

Wasserwehrtag Lustenau 2017

Am vergangenen Samstag (20.05) fand in Lustenau der Wasserwehrtag 2017 statt. Neben dem Flussbauhof, der Feuerwehr und dem Bundeswehr präsentierte sich auch die Wasserrettung den zahlreichen Besuchern. Alle Interessierten konnten sich über die Fahrzeuge, Einsatzgebiete und Hilfsmaßnahmen der einzelnen Organisationen informieren. Die Wasserrettung präsentierte das Einsatzboot V112, die Hochwasserboote, zwei Einsatzfahrzeuge, sowie das Schnell-Einsatz-Fahrzeug (SEF),…

Sturm-Einsatz in Bregenz

Am Freitag wurden Polizei, Wasserrettung und Feuerwehr um 13:46 zu einem Einsatz vor dem Sporthafen in Bregenz gerufen. Ein Segler hatte die vorherrschende Wetterlage unterschätzt und musste von den Einsatzkräften zurück in den Hafen gezogen werden. Die Bedingungen stellten auch die anrückenden Kräfte vor eine Herausforderung. Um den Verunglückten abschleppen zu können musste eine Leine…