Personenrettung in Bregenz

Am 16. Juli geriet eine Frau im Bregenzer Sporthafen in eine sehr Gefährliche Situation als sie plötzlich Kreislaufprobleme bekam und ins Wasser stürzte.

Am vergangenen Dienstag betrat eine Frau den Steg 1 im Sporthafen in Bregenz. Als Sie am unteren Ende der Rampe des Steges angelangt war verlor sie für einen Moment das Bewusstsein und fiel ins Wasser. Bei dem Sturz verletzte sie sich und drohte unter zu gehen.
Einige Bootsbesitzer, die das Geschehen beobachtet hatten, alarmierten die Kräfte der Wasserrettung. Glücklicherweise befanden sich einige Mitglieder der Einsatzmannschaft in unmittelbarer Nähe zum Sporthafen und so erreichte der Erste Rettungsschwimmer den Unfallort nach knapp 40 Sekunden.

Zu diesem Zeitpunkt konnte die Verunglückte bereits von einigen Passanten und Bootseignern an den rettenden Steg gerettet werden. Die anwesenden Wasserretter leiteten umgehend erste Hilfe Maßnahmen ein und wurden dabei von der, ebenfalls anrückenden Polizei, unterstützt.
Nach einigen Minuten konnte die Frau der Rettung übergeben werden.

Ein großes Dankeschön geht an alle Passanten, die aktiv eingegriffen haben und die Verunglückte aus dem Wasser gerettet haben.