technischer Einsatz am Bodensee

Glücklicherweise sorgte das gewaltige Wettersystem, das am Samstag Nachmittag über Vorarlberg und die Bodensee hinweck zog, für vergleichsweise wenig Schäden.Als der Sturm von Westen aus über den See herein brach befand sich das schwerewetter-taugliche Rettungsboot V9 bereits auf einer Sturmwarnfahrt im Bereich der Bregenzer Bucht. Während des Sturmes hielt die Besatzung die Augen offen, um…

erster Rettungsschwimmkurs 2019

Am vergangenen Donnerstag fand der erste Rettungsschwimmkurs der Wasserrettung Bregenz im Jahr 2019 sein Ende.Im Rahmen des Kurses mussten sich die Teilnehmer größeren und kleineren Herausforderungen stellen. Speziell die Tauchdisziplinen brachten einige Teilnehmer an ihre physischen Grenzen. Durch die tatkräftige Unterstützung der Kursleiter und der zahlreichen Helfer konnten fast alle Teilnehmer auch diese Hürde meistern.Lediglich…

Hochwasser in Rhein und Bodensee

Der starke Regen und die zunehmende Schneeschmelze sorgten überall im Rheintal für stark erhöhte Pegelstände.Ein besonderes Augenmerk legten die Experten auf den neuen Rhein, da dieser den Pegelstand eines 10-jährigen Hochwassers aufwies. Die Feuerwehr unterstütze die Rheinbauleitung bei der Überwachung des Dammes, um einen eventuellen Dammbruch frühzeitig zu erkennen.Um das Risiko für die eingesetzten Feuerwehrleute…

Lebenshilfeausfahrt 2019

Jedes Jahr organisiert die AK Vorarlberg eine Ausfahrt auf derMS Vorarlberg für Menschen mit Beeinträchtigungen. Die Aktion wird jedes Jahr von Polizei, Rotem Kreuz und Wasserrettung begleitet. Um 10:00 hieß es für die 750 Besucher „Leinen los!“.Die Route führte vorbei an den Festspielen, der Bregenzer Ache, bis hin zur Mündung des alten Rheins. Von dort…

Landesmeisterschaft 2019

Die Landesmeisterschaft im Rettungsschwimmen war für die Abteilung Bregenz ein voller Erfolg. Neben dem ersten Platz in der allgemeinen Klasse (Team) konnten sich die Bregenzer zahlreiche weitere gute Platzierungen in den Einzel- und Teambewerben sichern. Wettkampftag war der 25.Mai. Begonnen wurde um 08:00 Uhr im Erholungszentrum Rheinauen mit der Mannschaftsführer-Besprechung. Im Anschluss daran gab es…

Der Sommer kann kommen…

Die Diensteinteilung für die Sommersaison 2019 und die Organisation der Rettungsschwimmkurse ist abgeschlossen. Die Bewältigung dieser beiden Mammut-Aufgaben ist jedes Jahr eine Herausforderung für das Team der Wasserrettung Bregenz. Nichts desto trotz können die aktuellen Dienstpläne jetzt schon im Sybos (Link) eingesehen werden. Mindestens genauso aufwändig wie die Dienstplanung ist die Organisation der Rettungsschwimmkurse. Dieses…

Wildwasserworkshop 2019

Das Retten von Personen aus fließenden Gewässern gehört mit zu den anspruchsvollsten Aufgaben der Wasserrettung in Vorarlberg. Die Kraft, die das Wasser in einem Fluss auf den Körper ausübt ist bei weitem nicht die einzige Gefahr, die es zu beachten gibt.Steine, Verblockungen oder Bäume unter der Wasseroberfläche können schnell zum Problem werden, wenn sie nicht…

Osterfrühshoppen 2019

Jahr für Jahr lädt die Wasserrettung Bregenz alle Freunde und Unterstützer am Karsamstag zu einem gemütlichen Osterfrühshoppen im Vereinsheim ein. Auch dieses Jahr durften wir wieder zahlreiche Gäste begrüßen.Beginn der traditionellen Veranstaltung war um 10 Uhr.Bei Weißwürsten, Brezeln und Bockbier verweilten einige Besucher bis in die frühen Abendstunden und machten die Veranstaltung so zu einem…

Schulung auf dem schweren Rettungsboot V9

Jedes Jahr interessieren sich bei der Wasserrettung mehr junge und engagierte Leute für den Bereich Nautik. Um die Arbeit eines Matrosen machen zu können müssen sich die Anwärter bestens mit dem Schiff und dem darauf befindlichen auskennen. Fünf Matrosen-Anwärter bekamen am vergangenen Freitag eine praktische Schulung in den Bereichen seemännisches Verhalten, an- und ablegen, sowie…

Personenrettung in der Ill

Am vergangenen Montag (15.04) mussten vier Personen aus dem Flussbett der Ill gerettet werden. Die Betreffenden wollten sich auf einer Sandbank einen gemütlichen Abend machen und wurden vom Wasser eingeschlossen. Vermutlich weil Schleusen weiter oben im Flussverlauf geöffnet wurden stieg der Pegel so stark an, dass das Ufer nicht mehr erreicht werden konnte. Nachdem die…