Schnorchelschein 1.Stufe

Voraussetzungen:

  • alle ÖWR-Mitglieder ab dem vollendeten 9. Lebensjahr

Erforderliche praktische Fähigkeiten:

  • 200 m schwimmen mit ABC-Ausrüstung, davon 100 m im Kraulstil und 100 m in Rückenlage ohne Armtätigkeit.
  • 3 m tief Freitauchen (mit ABC-Ausrüstung)
  • 15 m Streckentauchen (mit ABC-Ausrüstung)
  • Maske und Schnorchel aus 2 m Tiefe heraufholen; die Maske ist unter Wasser auszublasen.
  • Beherrschen der Technik des Schwimmens mit der ABC-Ausrüstung.
  • Stilgerechtes Abtauchen
  • Richtiger Einstieg bzw. Sprung ins Wasser mit ABC-Ausrüstung
  • 10 m Schnorcheln und auf ca. 2 m Tiefe die gleiche Strecke zurücktauchen; diese Übung ist fünfmal hintereinander durchzuführen.
  • Wichtige Handzeichen für Schnorcheltaucher.
  • 50 m  Transportieren / Retten eines Schnorchelkamaraden

Theoretisches Wissen:

  • Gerätekunde (Grundausrüstung)
  • Physikalische Grundlagen (Luft – Druck – Archimedes)
  • Medizinisches Wissen bezüglich Schnorcheltauchen (Trommelfell – Druckausgleich – Hyperventilation – Wärmehaushalt – Krampf)
  • Sicherheitsregeln (Tauchen nie allein – kein voller Magen – keine Rekorde – Sicherung – Strömung – Felsen – Kälte – etc.)