Bereitschaftdienst 11. und 12. August

Jedes Wochenende stellt die Vorarlberger Wasserrettung einen Bereitschaftsdienst um etwaige Einsätze möglichst schnell bewältigen zu können. Ein Dienstleiter, zwei Taucher und ein Wildwasserretter leisten diesen mit dem Einsatzfahrzeug Unterland. Zusätzlich ist eine Bootsbesatzung, bestehend aus einem Schiffsführer, einem Navigator und zwei bis drei Rettungsschwimmern mit dem schweren Rettungsboot V9 unterwegs. Die Bereitschaftsdienste sind am Samstag…

8 Tage – 8 Einsätze

Das sehr heißen Temperaturen und die damit verbundenen starken Badetage sorgten in der vergangenen Woche für zahlreiche Einsätze bei der Wasserrettung. Bei den Vorfällen handelte es sich ausnahmslos um Personensuchen im Bereich des Bodensees und dessen Zuflüssen. Die beiden spektakulärsten Einsätze waren die Suche nach einer Person im neuen Rhein und die Suche nach einem…

Personensuche in Lustenau

Aufgrund der stetig steigenden Temperaturen häufen sich auch die Einsätze der Wasserrettung. So wurden die Rettungsschwimmer am 02.08 um 15:10 durch die Leitstelle erneut gerufen. Laut der Polizei treibe eine Person auf Höhe Lustenau den Rhein hinunter. Mit einem Großaufgebot von 9 Fahrzeugen aus dem ganzen Land wurde mit der Suche begonnen. Die Einsatzleitung koordinierte…

Suchaktion in Kennelbach

Am 01.08 um 23:06 wurden Wasserrettung und Bergrettung von der Rettungs- und Feuerwehrleitstelle zu einer Personensuche in Kennelbach gerufen. Ein Kajakfahrer bemerkte am Ende seiner Fahrt auf der Bregenzer Aache, dass sein Partner fehlte. Zunächst machte er sich keine Gedanken, als jedoch die Dunkelheit herein brach alarmierte er die Einsatzkräfte. Nur vier Minuten nach der…

Bootsbergung am Rheindamm

Die Sturmfront vom 1.August 2018 beschäftigten nicht nur die Feuerwehren, sondern auch die Wasserrettung. Ein Motorboot lief aufgrund des heftigen Windes und der Strömung auf einer Sandbank vor der Mündung des neuen Rheins auf. Da alle Versuche das Boot selbst zu befreien fehl schlugen alarmierte die Besatzung die Rettungskräfte. Um 19:55 erreichte  der Notruf die…

Personensuche in Brederis

Am Donnerstag wurde die Wasserrettung, das rote Kreuz, Feuerwehr und Polizei zu einer Personensuche am Nägelesee (Baggersee) gerufen. Die schnell anrückenden Kräfte begangen umgehend mit einer ABC-Suche in dem Gebiet, das eine Augenzeugin angegeben hatte. Unterstützt wurden die Schnorcheltaucher vom Polizeihubschrauber Libelle, der die Oberfläche des Sees absuchte. Nur wenige Minuten nach dem Beginn der…

2. Rettungsschwimmkurs 2018

Am vergangenen Donnerstag (26.07) beendeten sieben motivierte Teilnehmer den zweiten Helfer- beziehungsweise Retterscheinkurs der Wasserrettung Bregenz. Kursbeginn war am 17. Juli. In den sieben Kurstagen erlernten die Helferscheinanwärter alle wichtigen Grundlagen der Personen- und Selbstrettung. Die angehenden Retterscheinbesitzer vertieften ihr bereits erlerntes Wissen und sind dadurch für eventuelle Ernstfälle bestens vorbereitet.   Zu den Inhalten…

Personensuche in Bregenz

Am 19.07 wurden die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Wasserrettung um 22:44 zu einer Personensuche im Bereich der Bregenzer Hafenmole gerufen. Ein Mann sei schon seit einiger Zeit abgängig und aufgrund der vorgefundenen Kleidungsstücke war davon auszugehen, dass er sich im Wasser aufhielt. Nur wenige Minuten nach der Alarmierung waren bereits die ersten Kräfte der Wasserrettung…

SeeQuerung 2018

Am vergangenen Samstag, dem 07.07.2018, fand die Seequerung des Schwimmclub Bregenz statt. 132 Starter bewältigten die Strecke zwischen dem Kaiserstrand in Lochau und dem Bregenzer ÖBB-Hafen ohne große Zwischenfälle. Der schnellste Teilnehmer legte die knapp 2,6km in unter 30 Minuten zurück. Wohingegen der letzte Teilnehmer nach einer Stunde und vier Minuten die Ziellinie erreichte. Bemerkenswert…

RundUm 2018

Jahr für Jahr kämpfen die besten Segler am Bodensee um den begehrten ersten Platz bei der Segelregatta RundUm. Auch dieses Jahr nahmen wieder über 300 Teams teil, die in zwei Wellen starteten. Aufgrund dieser enormen Menge an Booten werden zahlreiche Kräfte zur Überwachung der Veranstaltung benötigt. Von österreichischer Seite aus beteiligten sich Feuerwehr, Polizei und…