­čôč ++Einsatz ++ Motorboot drohte zu sinken ­čÜĘ

Am Donnerstagnachmittag wurden unsere Einsatzkr├Ąfte zur Rheinm├╝ndung gerufen, weil ein Motorboot mit einer Person an Bord zu sinken drohte.

W├Ąhrend der Fahrt am Rheindamm vorbei fiel nach Angaben des Bootsf├╝hrers der Motor aus, wodurch das Boot man├Âvrierunf├Ąhig wurde. „Der Fahrer konnte nichts mehr tun. Das havarierte Boot ist auf eine Untiefe im Bereich der Rheinm├╝ndung aufgelaufen und hat sich mit Wasser gef├╝llt“, erkl├Ąrt Manuel Winkel, Einsatzleiter der Wasserrettung Vorarlberg, Abteilung Bregenz.

Gemeinsam mit dem Feuerwehrboot „F├Âhn“ konnten Boot und Havarist in Sicherheit gebracht werden. Foto: Wasserrettung Vorarlberg

Durch das rechtzeitige Eintreffen der Einsatzkr├Ąfte wurde das havarierte Boot von der Feuerwehr fixiert. Feuerwehr und Polizei bargen den Havaristen selbst und ├╝bergaben ihn der Wasserrettung zur weiteren Versorgung an Bord des Wasserrettungsbootes „V9“. Unterk├╝hlt, aber ansonsten wohlauf wurde er schlie├člich auf eigenen Wunsch an Land gebracht.